4. Essener Firmenlauf – Die WKS-(S)Printer waren dabei

Am Mittwoch, 10. September 2014, war es nun endlich soweit. In den Abendstunden startete der 4. Essener Firmenlauf- natürlich wie in jedem Jahr auch unter Beteiligung unserer WKS-(S)Printer. Für den 4. Essener Firmenlauf hatten sich rund 8400 Läufer aus insgesamt 377 Firmen angemeldet, die eigentlich schon im Juni 2014 loslaufen wollten, jedoch durch das Sturmtief Ela davon abgehalten wurden. Den ersten Startschuss zum diesjährigen sportlichen Großereignis gab Essens Bürgermeister Rudi Jelinek um 19 Uhr. Da, wie schon in den Vorjahren, Topläufer im Startfeld unterwegs waren, absolvierte der schnellste Teilnehmer die 5,1 Kilometer lange Strecke von der Hyssenallee zur Gruga in weniger als 16 Minuten. Für die 25 WKS-(S)Printer stand jedoch eher das Erlebnis Firmenlauf im Vordergrund. Getragen von jubelnden Zuschauern entlang der Rüttenscheider Straße schaffte es das gesamte WKS-(S)Printer-Team ins Ziel. Unser Top-Läufer Romuald Bartz mit der Startnummer 8227 schaffte es als erster der WKS-(S)Printer ins Ziel und lief die 5,1 Kilometer in hervorragenden 22:15 Minuten, dicht gefolgt von Dr. Ralph Dittmann, der das Ziel nach 22:19 Minuten erreichte. Platz drei belegte Bert Krause nach erfolgreichen 24:11 Minuten. Die WKS-(S)Printerinnen wurden von Miradije Thiel mit der Startnummer 8257 angeführt (26:30 Minuten), gefolgt von Karolin Hoffmann (27:10 Minuten) und Sabrina Ohm (30:03 Minuten). Ganz besonders zu erwähnen ist noch, dass in diesem Jahr zahlreiche WKS-(S)Printer aus Wassenberg den Weg auf sich genommen haben, um das Team zu unterstützen. Beim gemütlichen Ausklang im Grugapark gab es nur ein Fazit: Die WKS-(S)Printer sind im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder dabei!