MIT DRUCK IN DIE ZUKUNFT

Große Investitionen bei Kraft-Schlötels in Wassenberg

Die WKS Gruppe bringt an ihrem Standort Kraft-Schlötels in Wassenberg eine zweite 160-Seiten LITHOMAN an den Start, installiert die weltweit erste 120-Seiten Rotation und baut ein großes Logistikzentrum mit Hochregallager. Die Inbetriebnahme dieses Investitionspakets von ca. 40 Mio. € lockte am 02.05.2017 zahlreiche Kunden und Lieferanten sowie Gäste aus Politik und Wirtschaft nach Wassenberg. Frau Dr. Hendricks, Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, sprach Grußworte und nahm die feierliche Inbetriebnahme vor.

 

An diesem besonderen Tag demonstrierte die zweite 160-Seiten LITHOMAN mit ihren 4,50 Metern Papierbahnbreite vor rund 150 Gästen ihre außergewöhnliche Leistungsfähigkeit. Begeisterung machte sich auch bei der Besichtigung des neuen technischen Highlights der WKS Gruppe breit. Die weltweit erste 120-Seiten Maschine wurde am Standort in Wassenberg entwickelt und verfügt über eine Bahnbreite von 3,44 Metern. Bei beiden Projekten setzte die WKS Gruppe auf einen bereits in den vergangenen Jahren bewährten Pool von ca. 20 verschiedenen Lieferanten; bei den Druckmaschinen auf das bewährte Augsburger Team der manroland web systems GmbH.

 

Die Bauarbeiten am neuen Logistikzentrum sind weit fortgeschritten. Das im Zuge dieses Projektes realisierte Hochregallager hat eine Dimension von 30m x 55m x 30m (B x L x H) und bietet Platz für 10.200 für Euro-Paletten. Das Logistikzentrum wird durch eine vollautomatische Einlagerung per Fördertechnik ab dem Bestandsgebäude, die Verbindung der Gebäudeteile über eine Förderbrücke, eine vollautomatische Tourenzusammenstellung der Paletten und insgesamt 6 LKW Verladerampen komplettiert. Über das Logistikzentrum können bis zu 160 Paletten je Stunde ein- und ausgelagert werden. Bei diesen in den Jahren 2016/2017 realisierten Investitionen von rund 40 Mio. € verfolgt die WKS Gruppe erneut konsequent das Ziel, sich an den Bedürfnissen der Kunden zu orientieren und die modernste Technik der Welt so zu kombinieren, um ökonomische und ökologische Anforderungen optimal miteinander zu vereinen.

 

Im Jahr 2015 hat die WKS-Gruppe als erster Rollendrucker den speziell für Druckereien entwickelten Blauen Engel erhalten. Seinerzeit war der Staatssekretär im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit Gunther Adler eigens zur Urkundenübergabe nach Wassenberg gereist. Vor diesem Hintergrund waren die am 02. Mai 2017 versammelten Gäste besonders erfreut, dass die Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, Frau Dr. Hendricks, Grußworte überbrachte und die feierliche Inbetriebnahme persönlich vornahm.

v. links: Michael Viehof (WKS Gruppe) / Sandra-Sibylle Schoofs (ALDI SÜD) / Dr. Ralph Dittmann (WKS Gruppe) / Jeannette Thull (ALDI SÜD) / Herr Dr. Paul Albert Deimel (Hauptgeschäftsführer des bvdm) / Ministerin Dr. Barbara Hendricks (Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit) / Manfred Winkens (Bürgermeister Stadt Wassenberg)

2017-05-08T16:06:46+00:00