Datenrichtlinien 2017-04-26T11:23:25+00:00

Datenrichtlinien

Kontakt

Westend Druckereibetriebe GmbH
Westendstraße 1
D-45143 Essen
CTP Vorstufe
Telefon: +49 (0) 2 01/10 06 – 3 04
Telefax: +49 (0) 2 01/10 06 – 71 70
E-Mail: ctp-wd [at] wksgruppe [dot] de

Kraft-Schlötels GmbH
Industriestraße 3
D-41849 Wassenberg
CTP Vorstufe
Telefon: +49 (0) 24 32/49 01 – 5 33
Telefax: +49 (0) 24 32/49 01 – 75 36
E-Mail: ctp-ks [at] wksgruppe [dot] de

Grundsatz

Die Grundlagen unserer Produktionsrichtlinien basieren auf dem MedienStandard Druck 2010 des Bundesverbands Druck und Medien e.V. (bvdm), den ICC-Profilen der European Color Initiative (ECI), sowie der ISO-Norm 12647-2:2004 (PSO). Auf Anfrage stellen wir Ihnen gerne den MedienStandard Druck 2010 zur Verfügung.

Wir benötigen:

  • PDF-X (CMYK/Offset-Standard)

  • Dokumente im Einzelseiten-Modus

  • Beschnitt von mindestens 3 mm

  • alle Schriften eingebettet

  • richtig definiertes Überdrucken/Aussparen

  • Dateien nach Seitenzahl benannt (z. B. 001_Katalog_2009.pdf)

Wir empfehlen für die PDF-Erstellung die aktuelle Adobe Distiller-PPD.

Sollten Sie die Verarbeitung Ihrer offenen Daten wünschen, bitten wir Sie mit uns Kontakt aufzunehmen, um entstehende Zeit-, Kosten und Mehraufwände zu besprechen.

Allgemeines

Die Daten müssen mit dem gleichen Profil wie das Proof erstellt werden. Zu allen Daten benötigen wir verbindliche Vorlagen: Für die sachliche Richtigkeit sind entweder Ausdrucke, s/w-Kopien oder Faxe mitzuliefern. Für die farbliche Richtigkeit sind verbindliche Digitalproofs mitzuliefern, die mit dem Ugra/Fogra Medienkeil sowie der Infozeile versehen sind. Die Farbabweich ung zwischen den gemessenen Ist-Werten des geprooften Medienkeils und den Soll-Werten der Ugra/FOGRA müssen innerhalb der definierten Toleranz des Medienstandard Druck liegen.

 

Nach Absprache ist auch die Erstellung von Digitalproofs möglich. Vor Produktionsbeginn ist es notwendig, dass Sie uns Test-Daten zur Prüfung übermitteln. Die elektronische Archivierung der ausgeschossenen Druckbogen obliegt unserem Verantwortungsbereich. Wir gehen davon aus, dass die ursprünglichen Layout-daten durch Sie bzw. Ihrem Dienstleister aktualisiert und gepflegt werden. Bei Korrekturen erhalten wir neue PDF-Dateien der betreffenden Seiten zum Austausch.

Profile für Colormanagement

Um ein farblich optimales Druckergebnis zu erzielen, bitten wir Sie Ihre Daten und Proofs entsprechend der unten beschriebenen ICC-Profile zu generieren. Bei Fragen zur Auswahl des richtigen Profils, z. B. auch bei nichtkategorisierbaren Papiersorten, beraten wir Sie selbstverständlich gerne.

ICC-Profile

Die gesamten ICC-Profile und
weitere Informationen finden Sie unter:

www.eci.org

Details zu unseren Datenrichtlinien:

PDF-Download Datenrichtlinien